npd-ostfriesland-friesland.de

19.01.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Überfälliger Offenbarungseid

Karl Richter

Auch die DDR nannte sich „demokratisch“. Ähnlich demokratisch geht es ab sofort in der Bundesrepublik zu, die der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker einmal als den „freiesten Staat“ der deutschen Geschichte apostrophierte.

 

Seit Mittwoch wissen wir es besser. In diesem Land werden wieder Listen mit den Namen von Abweichlern und Gesinnungsverbrechern geführt. Ganz offiziell. Die ersten legal erworbenen Waffenbesitzkarten wurden ebenfalls schon eingezogen – wegen politischer „Unzuverlässigkeit“. Demnächst auch Jagd- und Führerscheine?

 

Der einzige Unterschied zur DDR ist, daß die Dissidentendatei damals noch auf Karteikarten getippt wurde. Ansonsten kommt uns vieles bekannt vor: gleichgeschaltete Medien, massenhaft Spitzel, Diversanten und amtlich bestallte Denunzianten. Man weiß, wie es endete. Das BRD-Parteienkartell muß schon ziemlich auf den Hund gekommen sein.



Karl Richter

Stellvertretender NPD-Parteivorsitzender und Chefredakteur der

Deutschen Stimme

 

NPD bei facebook

Der NPD mit einer Spende helfen


Quelle:http://www.npd-in-rlp.de/
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: